land-/ forstwirtschtl. Flächen in 55283 Nierstein, 260 K 4/16 (1/2 Anteil)

ÜBERBLICK
Kaufpreis € 1.250
pro m² € 2
Gesamtfläche 565 m²
Zimmer k.A.
Provision k.A.
  NEU
KONTAKT
Amtsgericht Mainz
Aktenzeichen 260 K 4/16
Termin der Versteigerung 16.04.2018     14:30

Weitere Infos

Mietwohnung

LAGE

STANDORT
Adresse -
55283 Nierstein
Lagegebiet k.A.
BESCHREIBUNG DER LAGE (durch Anbieter)

Leider liegen uns KEINE weiteren Angaben vor

DETAILS

AUSSTATTUNG

Leider liegen uns KEINE weiteren Angaben vor

FLÄCHEN IM DETAIL
Gesamtfläche 565 m²
KOSTEN / ERTRÄGE

Leider liegen uns KEINE weiteren Angaben vor
KENNZAHLEN
Baujahr k.A.
Immobilie aktuell vermietet: k.A.
Stockwerk k.A.
Zustand der Immobilie k.A.
Jahr der letzten Modernisierung k.A.
Altlasten k.A.
ENERGIEEFFIZIENZ, HEIZUNG, VERBRAUCH
Heizungsart k.A.
Befeuerungsart k.A.
Art des Energieausweises k.A.
gültig bis k.A.
mit / ohne Warmwasser k.A.
Kennwert

k.A.

BESCHREIBUNG

PDFs & Exposé




RECHTLICHE ANMERKUNGEN (durch Anbieter)
(Fernabsatz, AGB, Provision)

Leider liegen uns KEINE weiteren Angaben vor
Informieren Sie sich bitte DIREKT beim Anbieter

IMMOBILIE
Auszug aus dem Gutachten
 
Gutachten
 
des Sachverständigen über den Verkehrswert für den 1/2 Anteil an einem Weingarten in 55283 Nierstein, Auf dem Galgenberg
· Grundbuch von Nierstein
· Blatt 2117
· BV. Nr. 9
· Gemarkung Nierstein
· Flur 20
· Flurstück 121, Landwirtschaftsfläche, Unland, Auf dem Galgenberg
· Größe 565 m²
 
Wertermittlungsstichtag: 13.10.2016
Gesamtverkehrswert: 1.250,00 €
 
Grundstücksbeschreibung
 
Ort und Einwohnerzahl: Nierstein, ca. 7.600 Einwohner
 
Überörtliche Anbindung/Entfernungen: nächstgelegene größere Städte: Ingelheim am Rhein ca. 6 km; Landeshauptstadt: Mainz (bis Rathaus) ca. 14 km; Autobahnzufahrt: A60 (am Ort vorbeiführend); Bahnhof: im Ort; Flughafen: Frankfurt am Main ca. 38 km
 
Innerörtliche Lage: am südöstlichen Rand der bebauten Ortslage
 
Art der Nutzungen in der Umgebung: unbebaute landwirtschaftliche genutzte Flächen
 
Topografie: fast eben
 
Gestalt und Form: schmale lang gestreckte Form mit einer Breite von ca. 10 m und einer Länge von ca. 55 m
 
Zuwegung: an der südöstlichen Grenze führt ein unbefestigter landwirtschaftlicher Weg vorbei
 
Nachbarliche Gemeinsamkeiten: Bewirtschaftung im Zusammenhang mit dem südwestlich angrenzenden Grundstück Nr. 122
 
Darstellung im Flächennutzungsplan: Der Bereich des Bewertungsobjekts ist im Flächennutzungsplan als Landwirtschaftsfläche dargestellt
 
Entwicklungszustand (Grundstücksqualität): "reine" landwirtschaftliche Fläche (vgl. § 5 Abs. 1 ImmoWertV)
 
Derzeitige Nutzung: Das Grundstück ist unbebaut und wird landwirtschaftlich genutzt. Die tatsächliche Nutzung wird laut Auszug aus dem Flurstücks- und Eigentümernachweis in zwei Nutzungsarten (527 m² Weingarten, 38 m² vegetationslose Fläche) aufgeteilt.
 
 
 
 
 
Anbieter ID: 28307
AUSSTATTUNG

Leider liegen uns KEINE weiteren Angaben vor