Eigentumswohnung in 55444 Eckenroth, 3 K 41/16#1 (2 Zi.)

ÜBERBLICK
Kaufpreis € 106.000
pro m² € 1.797
Wohnfläche 59 m²
Zimmer k.A.
Provision k.A.
KONTAKT
Amtsgericht Bad Kreuznach
Aktenzeichen 3 K 41/16#1
Termin der Versteigerung 08.11.2017     09:30

Weitere Infos

Mietwohnung

LAGE

STANDORT
Adresse Birkenweg 4
55444 Eckenroth
Lagegebiet k.A.
BESCHREIBUNG DER LAGE (durch Anbieter)

Leider liegen uns KEINE weiteren Angaben vor

DETAILS

AUSSTATTUNG

Leider liegen uns KEINE weiteren Angaben vor

FLÄCHEN IM DETAIL
Wohnfläche 59 m²
KOSTEN / ERTRÄGE

Leider liegen uns KEINE weiteren Angaben vor
KENNZAHLEN
Baujahr k.A.
Immobilie aktuell vermietet: k.A.
Stockwerk k.A.
Zustand der Immobilie k.A.
Jahr der letzten Modernisierung k.A.
Altlasten k.A.
ENERGIEEFFIZIENZ, HEIZUNG, VERBRAUCH
Heizungsart k.A.
Befeuerungsart k.A.
Art des Energieausweises k.A.
gültig bis k.A.
mit / ohne Warmwasser k.A.
Kennwert

k.A.

BESCHREIBUNG

PDFs & Exposé




RECHTLICHE ANMERKUNGEN (durch Anbieter)
(Fernabsatz, AGB, Provision)

Leider liegen uns KEINE weiteren Angaben vor
Informieren Sie sich bitte DIREKT beim Anbieter

IMMOBILIE
Auszug aus dem   Gutachten   des Sachverständigen über den Verkehrswert eines Miteigentumsanteils an dem mit einem Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung bebaute Grundstück in 55444 Eckenroth, Birkenweg 4 · Grundbuch von Eckenroth · Blatt 450 · BV-Nr. 1 · Gemarkung Eckenroth · Flur 4 · Flurstück 628, Gebäude- und Freifläche · Gesamtgröße: 430 m² 55/170 Miteigentumsanteil an dem Grundstück, verbunden mit dem Sondereigentum an der Wohnung im Untergeschoss, im Aufteilungsplan mit Nr. 1 bezeichnet. Sondernutzungsrecht Wohnungseigentum Nr. 1 und Nr. 2 betr. Nutzung Stellplatz und Garage und der unbebauten Fläche   Wertermittlungsstichtag: 14.09.2016 Verkehrswert: 106.000,00 €   Grundstücksbeschreibung   Ort und Einwohnerzahl: Eckenroth, ca. 220 Einwohner Überörtliche Anbindung/Entfernungen: Stromberg ist a. 4 km entfernt, Bad Kreuznach ca. 17 km, Bingen ca. 21 km und Mainz ca. 40 km. Die nächste Bundesstraße ist die B 5050, die nächste Autobahn die A61. Bahnhöfe befinden sich in Stromberg und Bingen. Der Flughafen Frankfurt am Main ist ca. 72 km entfernt, der Flughafen Hahn ca. 53 km. Innerörtliche Lage: am östlichen Ortsrand gelegen; Die Entfernung zum Ortszentrum beträgt ca. 0,2 km. Geschäfte des täglichen Bedarfs ca. 4 km entfernt; Schulen und Ärzte ca. 4 km entfernt; öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle) in fußläufiger Entfernung; Verwaltung (Stadtverwaltung) ca. km entfernt; insgesamt schwache Infrastruktur, jedoch mit guter Anbindung über die A 61 Richtung Mainz und Koblenz Wohnlage: gute Wohnlage; als Geschäftslage nicht geeignet Bebauung und Nutzung in der Umgebung: ausschließlich wohnbauliche Nutzungen; überwiegend aufgelockerte Bauweise Straßenart: Anliegerstraße; Straße mit geringem, vornehmlich Anliegerverkehr Ver- und Entsorgungsleitungen: elektrischer Strom, Wasser aus öffentlicher Versorgung; Kanalanschluss; Telefonanschluss   Gebäudebeschreibung   Gebäudeart: Einfamilienwohnhaus mit Einliegerwohnung, ausschließlich zu Wohnzwecken genutzt; eingeschossig; unterkellert; ausgebautes Dachgeschoss; mit Anbau (Carport und Garage) Baujahr: 1990 (gem. Bauunterlagen) Modernisierung: Heizung wurde erneuert, funktioniert jedoch nicht einwandfrei; ansonsten keine erkennbar Energieeffizienz: Energieausweis liegt nicht vor Erweiterungsmöglichkeiten: keine Außenansicht: insgesamt mit Klinker verkleidet   Gebäudekonstruktion Konstruktionsart: Massivbau Fundamente: tragende Bodenplatte Wände: Mauerwerk Geschossdecken: Stahlbeton Treppen: baujahresgemäß; Geschosstreppe: Holzkonstruktion mit Stufen aus Holz; Holzgeländer Hauseingang(sbereich): Eingangstür aus Holz, mit Lichtausschnitt Dach: Dachkonstruktion: Holzdach mit Aufbauten (Dachgauben), Träger aus Holz; Dachform: Sattel- oder Giebeldach; Dacheindeckung: Dachstein (Beton); Dachrinnen und Regenfallrohre aus Kunststoff; Dachflächen gedämmt   Allgemeine technische Gebäudeausstattung Wasserinstallationen: zentrale Wasserversorgung über Anschluss an das öffentliche Trinkwassernetz Abwasserinstallationen: Ableitung in kommunales Abwasserkanalnetz Elektroinstallation: durchschnittliche Ausstattung; je Raum ein bis zwei Lichtauslässe; je Raum mehrere Steckdosen, Klingelanlage, Telefonanschluss, Starkstromanschluss; Heizung: Zentralheizung als Pumpenheizung; Fußbodenheizung in sämtlichen Räumen; zusätzlich Kamin in Hauptwohnung Kunststoff tank im Gebäude, Tankgröße ca. 4000 Liter Warmwasserversorgung: zentral über die Heizung   Besondere Bauteile/Zustand Besondere Bauteile: überdachter Balkon, Terrasse, Markise Besonnung und Belichtung: gut bis ausreichend Bauschäden und Baumängel: Feuchtigkeitsschäden im hinteren Gebäudeteil, schadhafter Bodenablauf auf Flachdach über Garage mit einhergehender deutlicher Schädigung der Wände in Garage und Carport, schadhafte Bodenbeläge Terrassen, nicht korrekt funktionierende Heizungsanlage (sehr hoher Heizölverbrauch), teilweise undichte Fenster Allgemeinbeurteilung: Der bauliche Zustand ist normal bis leicht unterdurchschnittlich. Es besteht ein geringfügiger Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf. Insbesondere wegen der Feuchtigkeitsschäden an den erdberührenden Außenwänden sowie der Dachentwässerung des Garagendaches besteht zeitnaher Handlungsbedarf.   Garage (Gemeinschaftseigentum)   Gebäudeart: Garage und Carport Baujahr: 1990 Bauart: massiv Außenansicht: mit Klinker verkleidet Dach: Dachform: Flachdach; Dach aus: Folie mit Betonplatten belegt; als Dachterrasse genutzt Tor: Sektionaltor Boden: Beton Carport zur Straße offen   Zustand: schadhafter Bodenablauf auf Dachfläche führt zu deutlicher Schädigung der Gebäudesubstanz   Sondereigentum Nr. 1   Lage im Gebäude: Das Sondereigentum besteht an der Wohnung im Untergeschoss, im Aufteilungsplan mit Nr. 1 bezeichnet. Bedingt durch die Hanglage ist das Untergeschoss straßenseitig als Erdgeschoss mit normaler Belichtung anzusehen.   Wohnfläche/Raumaufteilung · Wohnzimmer mit Kochnische: rd. 23,23 m², straßenseitig gelegen · Schlafzimmer: rd. 18,74 m², straßenseitig gelegen · Zwei Flure: rd. 3,67 m², innen liegend · Bad: rd. 6,35 m², gartenseitig gelegen · Lagerraum: rd. 7,65 m², gartenseitig gelegen Gesamtwohnfläche: rd. 59,64 m²   Raumausstattungen Bodenbeläge: Fliesen Wandbekleidungen: Tapeten, Fliesen Deckenbekleidungen: Holzdecken tlw. mit Balken Fenster: Verbundfenster aus Holz mit Isolierverglasung; Rollläden aus Kunststoff; durchschnittliche Beschläge; Fensterbänke innen aus Naturstein, Fliesen, Fensterbänke außen aus Klinker Türen: Eingangstür aus Holz; Zimmertüren: bessere Türen, aus Holz; bessere Schlösser und Beschläge; Holzzargen Sanitäre Installation: durchschnittliche Wasser- und Abwasserinstallation; Bad: eingebaute Wanne, 1 eingebaute Dusche, 1 WC, 1 Waschbecken; durchschnittliche Ausstattung und Qualität, beige-braune Sanitärobjekte, Entlüftung über Fenster   Zustand Grundrissgestaltung: zweckmäßig Besonnung und Belichtung: normal, seitliches Zimmer ausreichend Bauschäden und Baumängel: Renovierung der Wohnung erforderlich Allgemeinbeurteilung: Der Zustand des Sondereigentums ist befriedigend; Es besteht ein mittlerer Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf.   Außenanlagen   Versorgungsanlagen vom Hausanschluss bis an das öffentliche Netz Gartenanlagen und Pflanzungen Einfriedung (Zaun) Terrasse  
AUSSTATTUNG

Leider liegen uns KEINE weiteren Angaben vor